Samstag, 3. Januar 2015

Happy New Year! 


Pauline :-)

Euch allen ein fröhliches neues Jahr!

Ich habe die Zeit zwischen den Jahren genutzt und eine Puppe nach Waldorfart genäht und eingekleidet.
Eigentlich war diese Puppe für meinen Shop gedacht, aber die kleine Amsel hat sie gleich in ihr Herz geschlossen, obwohl sie sich zu Weihnachten eine "harte Puppe mit echten Haaren" gewünscht und auch bekommen hat.
Im Spiel macht es wohl keinen großen Unterschied, aus welchem Material eine Puppe besteht.

Ich werde noch (eine) weitere Puppe(n) nähen und halte euch auf dem Laufenden ;-)

Kommentare:

  1. Oh, ist Pauline toll geworden, die hätte ich auch nicht hergeben können. Und so hübsche Kleidungsstücke hat sie bekommen! Vor vielen Jahren hab ich auch einmal eine kleinere Waldorfpuppe gemacht, seitdem hab ich mich nicht wieder herangetraut ;) Ich bin schon sehr gespannt auf deinen neuen Shop! Auf ein tolles 2015, liebste Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  2. Aber mit so einer schönen Puppe schmusen, die gaaaanz weich ist ... das weiß die kleine Amsel zu schätzen. Und dann noch von Mama gemacht - ist eh am Schönsten :-)!

    Herzliche Grüße in 2015,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ...die würde ich auch nicht hergeben wollen :). Verstehe die kleine Amsel. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die Puppen sehr gerne, haben sie im Kinderlädchen. Deine Puppe ist wirklich toll geworden! Liebste Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  5. die ist ja niedlich geworden! ich hätte sie auch behalten!
    liebe grüße und ein wunderbares neues jahr für dich und deine familie,
    mano

    AntwortenLöschen
  6. oh je...wie süüß ♥ toll ist sie geworden ♥
    LG Petra

    AntwortenLöschen